Termine:

-          Vereinsmeisterschaft             Mi. 11.04. und Fr. 13.04.2018 (jeweils ab 18:00 Uhr)

-        Frühjahrsversammlung          Fr. 27.04.2018

-          Herbstversammlung               Fr. 30.11.2018

-          Weihnachtspreisschießen      So. 16.12.2018 (10:00 Uhr bis 17:00 Uhr)

 

Vorstand:

· 1. Vorsitzender: Wolfgang Nölle

· 2. Vorsitzender: Jochen Dreckmann

· Kassierer: Andreas Jansen

· Schriftführer: Daniel Byrdeck

· Schießwart: Karl-Dieter Jansen

· Schießwart: Christian Pieper

 

 

1. Schützenmannschaft

Martin Kuckelmann, Andreas Jansen, Christian Pieper, Cathleen Nölle

2. Schützenmannschaft

Florian Fortmann, Veit Berkhoff, Felix Wilkemeyer

3. Schützenmannschaft

Jochen Dreckmann, Daniel Byrdeck, Thomas Paulsen, Marius Hörenbaum

4. Schützenmannschaft

Martina Nölle, Wolfgang Nölle, Carsten Flade

1. Seniorenmannschaft

Detmar Hustadt, Karl-Dieter Jansen, Horst Scheer, Theo Hartmann

2. Seniorenmannschaft

Iris Franzmann, Bärbel Paulsen, Anette Jühe

Jugendmannschaft und Schüler

Kristin Hilger, Moritz Thiele, Christoph Nölle

Schülermannschaft

Carsten Nölle, Jannis Kramb, Silas Haas, Frederik Joneleit, Luca Markert

 

 

Allgemeine Infos:  http://www.schuetzenkreis-soest-lippstadt.de/     und hier   http://www.wsb1861.de/

 

 

 

Familienausflug 2012 zu Sändkers Mühle

 

Vereinsmeisterschaft 2013 

 

 

 Geschichte

Laut Order des Deutschen Schützenbundes durften ab 1938 nur noch Schützenfest stattfinden. An denen neben dem Vogelschiessen auch ein Scheibenkönig ermittelt wurde.

In der Herbstversammlung 1937 wurde daher beschlossen, eine Schießgruppe zu gründen, der alle jüngeren Schützenbrüder angehörten.

Zum Schießwart wurde Schützenbruder Karl Göbel gewählt, der daraufhin an einem dreiwöchigem Lehrgang an der Schießschule in Dortmund-Dorstfeld teilnahm.

Die monatlichen Schießergebnisse wurden in einer Schießkladde festgehalten und so der amtierende Scheibenkönig ermittelt, der am Schützenfest mit einem Wanderpokal geehrt wurde.

Vor dem Einmarsch der Amerikaner 1945 wurden Gewehre und Schießkladde vernichtet.

 

Auf der Herbstversammlung des Schützenvereins Dinker-Nateln-Dorfwelver im Jahre 1978 wurde Dieter Kramb gebeten eine neue Schießgruppe zu gründen.

Die heutige Schießgruppe wurde am 10.12.1978 in der Gaststätte Witteborg in Dinker gegründet.

Zum Gründungsvorstands gehörten:

Dieter Kramb, Detmar Hustadt, Otto Wachsmuth, Friedrich Winkler, Herbert Bensiek, Michael Rohn

 

Geschossen wurde erstmals am 21.04.1079.

Mittlerweile nimmt der Verein mit 9 Mannschaften auf Kreis- und Bezirksebene teil. Ab dem Wettkampfjahr 2005 nehmen erstmalig auch Damenmannschaften an den Wettkämpfen teil.

Teile der 1. Mannschaft haben sich von der Jugendklasse über Kreisklasse bis zur Bezirksklasse vorgekämpft.

Abwechslung in das Vereinsleben der Schießgruppe bringen sowohl die regelmäßigen Ausflüge, das jährliche Familiengrillen, die Vereinsmeisterschaften, das Vereinspokalschießen sowie das Weihnachtspreisschießen.

Folgende Personen haben das Amt des Vorsitzenden bis heute übernommen:

Dieter Kramb von 1978 – 1993

Rolf Jungwirt von 1993 - 1995

Dietmar Kötter von 1995 - 2002

Ralf Paulsen von 2002 - 2009

Wolfgang Nölle seit 2009